Gesichtschirurgie
Brustchirurgie
Körperchirurgie

Faltenbehandlung und Volumengebung mit Sculptra

Der Wirkstoff SculptraTM glättet Gesichtsfalten und verbessert Konturen, in dem er auf natürliche Art und Weise das im Alter verlorene Hautvolumen wieder herstellt. Unterspritzungen mit SculptraTM sind ideal für die Wangenpartie, die Hände, den Hals und das Dekolleté. Sie verbessern das natürliche Hautbild, steigern die Hautelastizität, gleichen Falten aus, verringern Hautüberschuss, modellieren Konturen und bauen Volumen auf. Dabei arbeitet Sculptra in den tieferen Schichten der Haut.

Der Hauptwirkstoff von Sculptra ist Polymilchsäure, die bereits seit über 25 Jahren problemlos in der Chirurgie eingesetzt wird. Sie ist biologisch abbaubar und bedarf keinerlei Allergietests.

Behandlungsdauer

Wie viele SculptraTM Faltenbehandlungen in Ihrem individuellen Fall für ein optimales Ergebnis erforderlich sind, entscheidet der Arzt nach einer ausführlichen Beratung. Normalerweise sind 2 bis 4 Anwendungen der Durchschnitt. Im Ausnahmefall können es – je nach Indikation und Hautbeschaffenheit – auch mehr sein.. Je nach Indikation, Hauttyp, Alter und Hautvorschädigung müssen Sie eventuell mit einer mehrmonatigen Behandlungsdauer rechnen, bis Ihr Gesicht wieder so jugendlich aussieht, wie Sie es sich wünschen. Aus unserer Erfahrung heraus zeigt sich aber meist bereits nach den ersten Unterspritzungen eine deutliche, optische Verbesserung.

Wenn dann das gewünschte Ergebnis erreicht ist, hält die Hautverbesserung ca. 1 bis 2 Jahre an, oft sogar länger. Danach reicht meist ein 1- bis 2-maliges touch-up aus, um den verjüngenden Effekt wieder für einen langen Zeitraum zu erhalten.

Behandlungsnachsorge

Eine Sculptra Faltenbehandlung ist gut verträglich. Falls dennoch nach der Faltenbehandlung ein leichtes Ziehen oder leichte Schwellungen auftreten, reicht es aus, das Gesicht zu kühlen und spezielle (nicht fettende) Cremes zu verwenden, die Sie in der Praxis-Klinik Pöseldorf erhalten können.

Behandlungsdauer

Je nach Indikation, gewünschtem Bereich und mit Vorbehandlung der Haut dauerte eine Behandlungssitzung ca. 60 Minuten. Sie ist weitgehend schmerzfrei.

Die Zeit danach

Leichte Schwellungen sind meist am nächsten Tag verschwunden. In Einzelfällen können leichte Rötungen oder Verfärbungen auftreten, die Sie jedoch problemlos mit abdeckendem Make-Up kaschieren können. Weitere Nebenwirkungen der Sculptra-Unterspritzungen sind uns nicht bekannt.

 

Kurzinformationen

Behandlungsdauer ca. 60 Minuten
Betäubung anästhetische Creme
Aufenthalt keinen
Schonung 7 Tage keine Sonne, Sauna oder Solarium
Aktivität 3 Tage keinen Sport, Rückenlage beim Schlaf
Besonderheiten es kann zu leichten, temporären Schwellungen kommen
Kosten ab 500,-€
 Lehmweg 17, 20251 Hamburg

Unsere Ärzte sind ordentliche Mitglieder DGPRÄC. Die DGPRÄC ist der "TÜV" der plastischen Chirurgen.


Unser Ärztlicher Direktor ist außerdem ordentliches Mitglied VDÄPC. Die VDÄPC ist die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen und die größte Fachgesellschaft Ästhetischer Chirurgen in Deutschland.