040 800 40 40 0 info@klinik-poeseldorf.de

Qualität & Qualitätssicherung

Was bereits in anderen medizinischen Fachrichtungen als selbstverständlich
betrachtet wird, sollte auch in der ästhetischen Chirurgie zu einem allgemeinen
Standard werden. Dazu zählen insbesondere der Nachweis einer fundierten und
qualifizierten Ausbildung des Operateurs im Bereich der plastisch-ästhetischen
Chirurgie sowie der Nachweis qualifizierter ärztlicher Arbeit.

Es sollte bereits in der Beratung ausführlich auf Ihre Bedürfnisse eingegangen werden.
In vielen Fällen ist der kleinere Eingriff der weitaus sinnvollere. Aber nur, wenn man
das gesamte Spektrum der ästhetischen Chirurgie beherrscht, kann man die individuell beste
Behandlung für Sie durchführen, wobei sich unsere verantwortungsvollen Ärzte vorbehalten,
auch mal einen Patienten ohne einen OP-Termin wieder nach Hause zu schicken, wenn z.B.
unrealistische Erwartungen geäußert werden oder eine klare medizinische Indikation nicht
vorliegt.

Dies zu erkennen, setzt jedoch ein individuelles Behandlungskonzept und viel Erfahrung in
der plastisch-ästhetischen Chirurgie voraus im Gegensatz zur Arbeit nach Schablone.
Schnelle Eingriffe sucht man bei uns vergeblich. Wir nehmen uns viel Zeit, beraten im
Team und erlauben uns bei einigen Fällen auch Kollegen aus anderen Fachbereichen mit
einzubeziehen – schließlich geht es um Sie!

Sich Zeit zu nehmen, heißt auch, dass Sie die Möglichkeit haben, ganz in Ruhe am Vorabend
anzureisen, was besonders für ausländische Patienten angenehm sein kann; dann folgt eine
ruhige Visite durch die operierenden Ärzte und den Anästhesisten, um nochmals offene Fragen
zu klären. Und nach der OP gehört es für uns zur Qualitätssicherung, Sie rund um die Uhr
durch ein kompetentes Team vollexaminierter Schwestern zu betreuen und eine permanente
ärztliche Bereitschaft im Hause zu gewährleisten.

Eine gut organisierte Nachsorge und die regelmäßigen Kontrollen sind obligatorisch und
runden das Sicherheitspaket der Klinik Pöseldorf ab.